Mediathek

In der Mediathek finden Sie unser Programm auf Abruf. Momentan senden wir vor allem die Sendung Wunderheute.

Demnächst werden Sie aber auch viele andere gute Inhalte zu sehen bekommen.

Impuls für den tag

Impuls für den Tag No.1 - mit Wilfried Veeser

Wilfried Veeser | Pfarrer – Trainer – Coach – Supervisor gibt einen kurzen ermutigenden Impuls für den Tag.

Impuls für den Tag No.2 - mit Wilfried Veeser

Wilfried Veeser | Pfarrer – Trainer – Coach – Supervisor gibt einen kurzen ermutigenden Impuls für den Tag.

WUNDERHEUTE.tv

Vom »hoffnungslosen Fall» zum Hoffnungsträger

Dies ist die wahre Geschichte von Andreas Straubhaar, der als ehemals »hoffnungsloser Fall» für viele Menschen zum Hoffnungsbringer wurde.

Jara - das Leben nochmals geschenkt bekommen

Die jüngste Tochter, gerade mal gut ein Jahr alt, war in einem unbeaufsichtigten Moment in den Gartenteich gefallen.

Frei von Todessehnsucht - geheilt von Krebs

Silvia Dura, aus Chur, erlebte schon während ihrer Kindheit eine tiefe innere Leere und Einsamkeit, trotz einem guten Elternhaus. Als Teenager erwachte in ihr erstmals eine Todessehnsucht.

Jakob Wampfler - Von der Alkoholruine zum Hoffnungsboten

Nach mehr als 20 Jahren Alkoholsucht endlich frei! Jakob Wampfler: Eine schier endlose Suchtkarriere, Suizidversuche, Kämpfe und Niederlagen.

Manuela Huwiler - Geheilt von medizinisch unheilbarer Krankheit

Manuela Huwiler aus Märstetten (Schweiz), war 29 Jahre lang gesund, bis zum Montag, dem 15. Januar 2018. An diesem Tag verspürte sie aus dem Nichts heraus eine muskuläre Schwäche.

Marcel Bürgi - Von hoffnungslos zu hoffnungsvoll

Marcel Bürgi, wohnhaft in der Schweiz. Mit 28 Jahren, nach Jahren der Obdachlosigkeit und Sucht, begegnete Gott ihm auf einer Autobahnbrücke in Winterthur. Deutlich hörte er seine Worte: "Du bist mein liebes Kind, komm zurück zu mir nach Hause”. Das war der Anfang eines neuen Wegs.

Gebet mit Folgen - ein Leben nach dem Tod

Rebeka Hettinger, wohnhaft in Deutschland, wollte es wissen und sprach ein Gebet: «Gott, wenn es dich wirklich gibt, und ein Leben nach dem Tod, dann zeig dich mir!» Dieses Gebet hatte Folgen, wie Sie dem Bericht von Rebeka entnehmen können.